Diese Seite stellt keine Äußerung der Gemeinde dar - Bitte beachten Sie das Impressum
Aktuelle Aushänge der Gemeindeverwaltung finden Sie in der Rubrik “Kommunales/Gemeindetafel”

Bilder der vergangenen Tage finden Sie in unter Fotos des Monats. Jedes Bild kann auch als elektronische Postkarte verschickt werden.

Breitbanderschließung Wörthsee:
www.woerthsee.de/pdf/Breitband_Abbruch_Auswahlverfahren.pdf

Verkehrssicherheit im Gemeinderat Wörthsee

(22. Sept.) Auf der gestrigen Tagesordnung des Gemeinderats Wörthsee fanden sich etliche Vorhaben, die die Verkehrssicherheit in Wörthsee erhöhen sollen. Die maßgebliche Initiative dazu kam der Arbeitsgruppe „Verkehrssicherheit in Wörthsee,” die sich über die gute Zusammenarbeit mit Gemeinde und Planungsbüro freut.

Gerade die Querungshilfe in der Etterschlager Straße auf Höhe des EDEKA ist der AG besonders wichtig. Dieser stimmte der Gemeinderat ebenso einstimmig zu wie einer Gehwegvorstreckung auf der Wörthseestraße auf Höhe der Einmündung Graf-Toerring-Straße beschlossen. Eine Gefahrenstelle, auf die die Arbeitsgemeinschaft bei der Ausarbeitung eines Schulwegplans für die Grundschule (den sie bereits seit 3 Jahren erstellt) aufmerksam wurde. Auch die Einmündung der Schulstraße, die besonders für querende Schulkinder eine Gefahrensituation darstellt, wird -zunächst provisorisch- verändert werden. Auch ein einseitiger Fahrradschutzstreifen wird in einer einjährigen Pilotphase entlang der Etterschlager Straßen mit einer provisorisch aufgebrachten Markierung getestet. Der Planungsvorschlag über eine Gehwegerweiterung in der Dorfstraße wurde diskutiert, der Beschluss allerdings verschoben. Die AG Verkehrssicherheit ist zuversichtlich, dass noch viele Gefahrenstellen, für sie Ideen haben, nun in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsplanungsbüro und einem Städtebauplaner weiter analysiert und auch realisiert werden können.
 

Gemeinderatssitzungen am 19. und 21. September

(12. Sept.) Am Montag, den 19. und Mittwoch den 21. September finden im Sitzungssaal des Rathauses ab 19 Uhr öffentliche Sitzungen des Gemeinderates “BAU” bzw. des Gemeinderates statt

[ Zur Tagesordnung ]

 

Vorsicht Hundeköder

(16. Sept.) Gestern wurde in Wörthsee an der Seepromenade, Richtung Süden ein Köder mit Rasierklinge gefunden.



Fr. 23. Sept., 19 Uhr
Info-Veranstaltung “Tagespflege - kann ich mir das leisten?” im Urban-
Dettmar-Haus

Nächste Kirchentermine
Katholisch

Evangelisch

Fotos des Monats

Webcam Wörthsee
Webcam Wörthsee



Neue Angebote der Nachbarschaftshilfe Wörthsee im Urban-Dettmar-Haus


(12. Sept.) Im Untergeschoss des Urban-Dettmar-Hauses startet ab 13. September die betreute Spielgruppe „Wörthsee-Fische“ für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren. Jeden Dienstag und Donnerstag von 9.00 bis 11.30 Uhr sammeln die Kinder erste Erfahrungen ohne ihre Eltern und haben Zeit zum Spielen, Basteln und Singen in zwei schön gestalteten Räumen bzw. im Garten.

Am 15. September öffnet der Kleiderbasar im Untergeschoss des Urban-Dettmar-Hauses für ALLE Bürger/innen seine Pforten. Jeden Donnerstag von 17 bis 19 Uhr wird gut erhaltene Kleidung für Damen und Herren zu kleinen Preisen verkauft. Kinderbekleidung wird in Bälde auch angeboten. Ab
20. Oktobe
r können Sie während der Öffnungszeiten Ihre saubere und gepflegte Kleidung abgeben. Auf Grund der Vielzahl bereits abgegebener Waren, werden derzeit nur max. 20 Stück pro Person entgegengenommen.

Die NBH eröffnet im Herbst eine Tagespflege mit 12 Plätzen im Erdgeschoss des Urban-Dettmar- Hauses. Informationen rund um die Tagespflege bekommen Sie am Freitag, 23. September um 19 Uhr im Saal am Teilsrain 10: Thema "Tagespflege - kann ich mir das leisten“.

Jugendfotowettbewerb der Gemeinde Wörthsee

(09. Sept.) Die Gemeinde Wörthsee veranstaltet auch in diesem Jahr wieder einen Fotowettbewerb für die Jugend. Jedes Kind und jeder Jugendliche aus Wörthsee kann teilnehmen, gewertet wird in den zwei Altersgruppen 6 bis 12 Jahre sowie 13 Jahre und älter.

Jeder Teilnehmer kann sein schönstes Foto zum Thema „WOLKEN“ - gerne auch mit Kommentar - unter dem Stichwort: Fotowettbewerb entweder an Bürgermeisterin Christel Muggenthal, Gemeinde Wörthsee, Seestraße 20 oder per E-Mail an Buergermeisterin@Woerthsee.de senden. Bitte Namen, Alter und Adresse nicht vergessen. Einsendeschluss ist der 25. September.

Grünsinker Straße gesperrt

(18. Aug.) Zur Anbindung der neuen Ortsumfahrung an die St 2348 und die
Autobahnanschlussstelle Wörthsee der A 96 bei Schluifeld wird von 20.08.2016 bis zum 03.09.2016 eine Vollsperrung der St 2348 zwischen der Anschlussstelle Wörthsee und der Zufahrt zum Golfplatz Wörthsee erforderlich.

Mehr unter www.woerthsee.de/pdf/2016_08_17_Pressemitteilung_OU_WesslingASWoerthsee.pdf

Ampelanlage an der Autobahnausfahrt Wörthsee
(04. Aug.) Im Zusammenhang mit der Eröffnung der Umgehungsstraße Weßling wird an der Ausfahrt Wörthsee eine Ampelanlage installiert. Dazu werden Rückstaudetektoren im Ausfahrtast eingesetzt. Diese erkennen einen drohenden Rückstau und geben dementsprechend für die Fahrtrichtung länger Grün.

Wörthseer können sich auf neue Busverbindungen freuen”

(01. Aug.) Noch in diesem Herbst will der Landkreis das neue Buskonzept ausschreiben. Im ausgeschriebenen Fahrplan sind zahlreiche Verbesserungen zu finden. Etwas Geduld ist allerdings noch erforderlich, denn für die Aufnahme des Regelbetriebes ist der Herbst 2017 anvisiert.

Die ausgeschriebenen Busverbindungen mit den geplanten Fahrzeiten finden Sie aber schon jetzt unter www.woerthsee.de/pdf/MVV2017.pdf.

Kostenpflichtige Parkplätze

(31. Juli)
Viele werden die neuen Parkscheinautomaten schon gesehen haben. Bislang waren sie nicht in Betrieb. Ab 1. August wird sich das ändern, denn ab Montag gilt in Wörthee eine neue Satzung für Parkgebühren. Die Zeiten und Preise finden Sie unter http://www.woerthsee .de/pdf/Gebuehrensatzung_Innanspruchnahme_oeffentliche_Par kplaetze.pdf

Ergänzung: Der Artikel in der aktuellen SZ ist leider teilweise falsch: Dort wurden Nutzungssatzung und Gebührensatzung verwechselt. Gebühren werden von 9 Uhr bis 18 Uhr erhoben.
Selbstverständlich bekommen soziale Dienste wie die Wasserwacht Parkausweise. Eine Reservierung von Parkplätzen hat sich in der Vergangenheit nicht bewährt (siehe Rathausparkplätze). Aber die Regelung ist bis Ende das Jahres sozusagen auf Bewährung gültig.

Bebauungsplan Nr. 61 - Areal Kirchenwirt

(30. Juli) Der Kirchenwirt oder auch „Raabes Wirtshaus“ ist ein Wahrzeichen unseres Ortes. Wirtshaus und die Kirche gegenüber sind ein beliebtes Fotomotiv, das Ensemble ist ortsbildprägend. Das Wirtshaus hat an dieser Stelle eine lange Tradition, Generationen von Wörthseern haben sich hier den Schweinebraten schmecken lassen und im Biergarten bei einer frisch gezapften Maß unter einer der alten Kastanien gesessen.

Zum Abschied nochmal “volles Haus” im Kirchenwirt.

Dieses Grundstück steht seit einiger Zeit zum Verkauf. Der Gemeinderat ist sich einig, dass Gasthaus und Biergarten erhalten werden müssen. Im Gegenzug sind wir bereit, auf dem restlichen Grundstück mehr Baurecht zuzulassen. Deshalb wurde einstimmig die Aufstellung eines Bebauungsplanes (Link) beschlossen. Zusätzlich hat die Gemeinde ein Vorkaufsrecht. Es fanden in der Vergangenheit Gespräche mit den Eigentümern statt und die Gemeinde hofft auf weitere zielführende Gespräche. Im Moment bleibt uns nichts anderes, als zuzusehen wie das Wirtshaus geräumt und geschlossen wurde. Auch der Bäcker und das „Seenswert“ mussten schließen.
Zumindest der Bäcker hat eine Bleibe gefunden. Er wird zunächst im Obst- und Gemüseladen von Saeed seine Backwaren verkaufen und ab 8.8.seinen Verkaufswagen auf dem Rathausvorplatz aufstellen. Zumindest solange bis er eine Alternative im Ort gefunden hat.

Christel Muggenthal, 1. Bürgermeisterin

Kreisverkehr vor Weßling wird an Umgehungsstraße angeschlossen - Umleitung über Auing/Steinebach/Kreisverkehr Etterschlag)

(29. Juli) Ab Montag, den 1. August wird der Kreisverkehr vor Weßling als Verbindungsstück zwischen der Staatstraße 2068 und der Umgehungsstraße angeschlossen. Deshalb wird für eine Woche (bis 7. August) der Verkehr in Richtung A 96 ab Seefeld über Auing, die Hauptstraße, die Etterschlager Straße und den Kreisverkehr in Etterschlag Richtung Autobahn umgeleitet. Die Gemeinde hofft, dass die Belästigungen für die Anlieger in dieser Woche nicht zu groß sind.

Einen Plan finden Sie unter http://www.gemeinde-wessling.de/fileadmin/assets/pdfs/Umfahrung_We%C3%9Fling/Vollsperrung_20-08-2016_bis_03-09-2016.pdf

Kulturkids im Graffiti-Fieber
(27. Juli) Der Kulturkids aus Wörthsee haben am Samstag 23. Juli unter der Anleitung der ortsansässigen Diplom-Grafikerin, freischaffenden Künstlerin und Kunst-Therapeutin Beate Dentler-Kolm einen Einblick in die Greffiti-Kunst bekommen. 11 Kids hatten die Gelegenheit, im Freisitz des Studios der Künstlerin (Artpool in Etterschlag) kreativ zu werden.
Das Thema hieß "Graffitikunst mit Schablonen-Technik". Beate Dentler-Kolm gab den Kids zunächst eine kurze Einführung in die Geschichte des Graffitis und die unterschiedlichen Arten. Die Kids duften sich dann auf großen Papieren und mit ca. 50 vesrchiednene Farbspraydosen, sowie unterschieldichen vorgefertigten Schablonen an der Kunst des Sprayens versuchen. Einige spayten frei, einige integrierten die Schablonen, verwendeten unterschiedlichen Spray-Techniken an. Nach ausgiebigem Üben unter der professionellen Anleitung der Künstlerin, durften die Kids auch Leinwände besprayen. Erfüllt und jeder mit einigen Kunstwerken gingen die Kulturkids nach 2,5 Stunden nach Hause.

Die Freude an der eigenen Kreativität, die Neugierde, mit einfachen Techniken persönliche Schätze zu gestalten und so Selbstvertrauen in sich selbst zu entwickeln - auch das zählt zu den Ansprüchen, den der Kulturklub seinen Mitgliedern bieten möchte. An diesem Samstag ist das wieder einmal gelungen.

Informationen über den Kulturklub gibt es unter
www.gemeindebuecherei-woerthsee.de

Lesung für junge Pferdeliebhaber in Wörthsee
(27. Juli) Diese Veranstaltung war in erster Linie für junge Pferdeliebhaber geeignet: Am Samstag, 16. Juli hat die Gemeindebücherei Wörthsee zu einer Lesung für Kinder mit der Autorin Renate Koschate (Herrsching) eingeladen. Frau Koschate hat den Kindern sehr anschaulich vom Leben mit ihren Pferden, von dem richtigen Umgang und vor allem über das Verhalten der Pferde erzählt. Die Kinder, einige von ihnen bereits selbst junge Reiter, nahmen aktiv an dem Gespräch teil und lauschten gebannt den Auszügen, die Frau Koschate aus ihrem Buch "Fiora" und "Lady Muckl" vorlas. Die lebendige Stunde war schnell vergangen und stolz konnten die Kinder ihre eigenen Exemplare des Buches vor Ort erwerben, von Frau Koschate rührend mit individuellen Sprüchen und Zitaten signiert. Beide Bücher sind in der Gemeindebücherei natürlich auch ausleihbar.

Gemeinderatssitzungen am 25. und 27. Juli

(19. Juli) Am Montag, den 25. und Mittwoch den 27. Juli finden im Sitzungssaal des Rathauses ab 19 Uhr öffentliche Sitzungen des Gemeinderates “BAU” bzw. des Gemeinderates statt

[ Zur Tagesordnung ]

 

Umbauarbeiten im Rathaus

(27. Juni) Im Zeitraum vom 08. - 20. Juli 2016 finden in der Verwaltung der Gemeinde Wörthsee umfangreiche Umbauarbeiten statt.
Am Dienstag, den 19. Juli 2016 bleibt das Rathaus geschlossen. Am Mittwoch, 20. Juli 2016 haben wir von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
Die Gemeindeverwaltung bittet um Ihr Verständnis, dass es während dieser Zeit zu Einschränkungen im Parteiverkehr kommen kann.

„Tag des offenen Tunnels“ in Eching

(12. Juli) Die ersten Bauphasen der sicherheitstechnischen Nachrüstungen in den Tunnel Eching und Etterschlag neigen sich dem Ende zu. Ab dem 14. Juli 2016 soll der Verkehr Richtung Lindau im Tunnel Etterschlag durch die nachgerüsteten Südröhren fahren, ab dem 19. Juli 2016 dann auch in Eching am Ammersee. Die Montagearbeiten konnten somit termingerecht fertig gestellt werden.

[ Weiterlesen ]

Seefest mit Fischerstechen und Feuerwerk

(11. Juli) Der Steinebacher Trachtenverein „D’Donarbichler“ lädt am Samstag den 16. Juli 2016 um 18.00 Uhr am Freibadeplatz am Birkenweg, zum traditionellen Seefest mit Fischerstechen ein. Natürlich darf bei einem Seefest der „Steckerlfisch“ nicht fehlen, aber es werden auch verschiedene Grillspezialitäten und Schupfnudeln, sowie frisches Fassbier zum Verzehr angeboten.

Für die musikalische Stimmung und Unterhaltung sorgen die „Original Isarwinkler“ (Eintritt: 3,-- Euro ab 14 Jahren).

Interessenten für das Fischerstechen (Mindestalter 16 Jahre) sollten sich vor Ort bis 17.00 Uhr anmelden, wobei eine originelle Kleidung wünschenswert ist. Die Startgebühr beträgt 5,-- Euro, wobei jeder Teilnehmer eine Maß Bier erhält und die ersten drei Plätze prämiert werden.

Bei schlechtem Wetter wird das Seefest auf Freitag, den 22. Juli 2016 verschoben.

Wasserwacht erklärt Grundschülern und Vorschulkindern die Baderegeln

(11. Juli) Immer weniger Kinder lernen das Schwimmen. Schwimmunterricht in den Schulen findet oft nicht statt und Riesige Spiel- und Erlebnisbäder laden ebenfalls allzu oft dazu ein, sich im knietiefen Wasser zu vergnügen ohne dabei schwimmen zu müssen oder über abenteuerliche Rutschen sitzend im „Auffangbecken“ zu landen. Die grundlegenden Baderegeln sind oft nicht bekannt.

Hier springt die Wasserwacht in die Bresche. In der Rahmen des “Baderegeltages” der Grundschule erklärten die Jugendleiterinnen
Jule Heuchert und Lèonie Bonauer mit Mitgliedern der Jugendwasserwacht Wörthsee den begeisterten Kindern das richtige Verhalten in um am Wasser.

Das Thema wird dazu auch im Rahmen des Unterrichts behandelt. Grundsätzliche Verhaltensregeln finden Sie übersichtlich dargestellt auch unter www.woerthsee-online.de/pdf/Baderegeln_der_Wasserwacht.pdf
 

Dorfladentag am 9. Juli

(05. Juli) Der Dorfladenverein "WIR - Wörthsee isst regional" lädt herzlich ein zum Dorfladentag am Samstag 9.Juli von 11 - 17 Uhr vor dem Rathaus.Es gibt Informationen zum Projekt Dorfladen und es können noch Anteilscheine gezeichnet werden. Außerdem gibt es Kostproben unserer künftigen Lieferanten, Molkerei Scheitz, Unser Land, Fischereiverein, Kuchen unserer Bäckerinnen aus Auing und Meiling und ein frisches Bier der Wörthseer Bierbrauer.

Tag der offenen Tür in der Grundschule Wörthsee

(10. Juni) Am 02.07.2016 findet von 11.00 Uhr bis 15 .00 Uhr der Tag der offenen Tür in der neuen Grundschule Wörthsee für alle Bürgerinnen und Bürger statt.

Bitte denken Sie daran, dass die Klassenzimmerareale im Obergeschoss nicht mit Straßenschuhen betreten werden dürfen.

Gemeinderatssitzung am 22. Juni

(13. Juni) Am Mittwoch den 22. Juni findet im Sitzungssaal des Rathauses ab 19 Uhr eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates statt

[ Zur Tagesordnung ]

Großer Bücherflohmarkt im Rathaus Steinebach
(20. Juni) Die Gemeindebücherei Wörthsee veranstaltet am
Freitag 24. Juni 15 - 18 Uhr und Samstag 25. Juni 10 - 13 Uhr einen großen Bücherflohmarkt.
Verteilt auf den zwei Stockwerken im Rathaus stehen tausende von Büchern sortiert zur Auswahl :
Romane, Krimis, Biografien, Sachbücher, Jugendliteratur, Kinderbücher und Bilderbücher, Kinderkassetten und sogar DVD's.
Die Preise sind unschlagbar günstig: alle Taschenbücher nur € 1,- und gebundene Bücher nur € 2,-
Das ist eine gute Gelegenheit, den Bestand an Urlaubslektüre aufzubauen, Schnäppchen zu machen und für einen guten Zweck aktuelle Bücher zu erwerben!
Zusätzlich zu den Büchern wird auch Kaffee und Kuchen verkauft.Der Erlös des Bücherflohmarktes kommt ausschließlich Neuanschaffungen im Kinderbuchbereich und Veranstaltungen im Rahmen der Leseförderung zugute.

Sonnwendfeiern am Freitag und Samstag

(20. Juni) Kommendes Wochenende wird in Wörthsee wieder die Sommersonnenwende gefeiert. Den Anfang machen am Freitag ab 20 Uhr die D´Donarbichler in Steinebach am Aumiller-Stadl mit Live-Musik, frischem Fassbier und vielen Grillspezialitäten.

Einen Tag später wird am Samstag ab 19 Uhr in Walchstadt am Badeplatz “Roßschwemme” gefeiert. Auch dort werden die Gäste bestens versorgt und können am wärmenden Feuer sitzen.

Etterschlager Feuerwehr trotzt dem Wetter

(20. Juni) Auch wenn das Wetter am vergangenen Samstag alles andere als gut war, konnte das die Etterschlager Feuerwehr und ihre Gäste nicht abschrecken. Die Vorführungen und der Tag der Offenen Tür fanden zum Glück noch im Trockenen statt. Das Martinshorn ertönte dabei im Minutentakt, denn für die Kinder gab es augenscheinlich nichts schöneres als die Fahrt im fast ständig “ausgebuchten” Feuerwehrauto als Alternative zur Hüpfburg.

Die anschließende Sonnwendfeier hatte man - bis auf das Feuer natürlich - ohnehin schon vorausschauend in das Feuerwehrhaus verlegt. Die Zwiderwurzn und auch die gute Verpflegung heizten den Besuchern dort kräftig ein, so dass niemand frieren musste und kein Gedanke an den Regen verschwendet wurde.

Gemeinderatssitzung BAU abgesagt

(10. Juni) Der Sitzungstermin Gemeinderat Bau am Montag, 20.06.2016 muss leider abgesagt
werden. Die geplanten Tagesordnungspunkte werden in der Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 22.06.2016 behandelt.

Anmeldung zum Stadtradeln

(10. Juni) Auch dieses Jahr beteiligt sich Wörthsee wieder an der Aktion "Stadtradeln", die am 19. Juni startet.
Mehr darüber erfahren Sie unter
http://www.merkur.de/lokales/starnberg/landkreis/anmelden-fuers-stadtradeln-landkreis-starnberg-6469852.html .
Die Anmeldung ist unter http://www.stadtradeln.de/woerthsee2016.html möglich
 

Wettbewerb “Inklusion in Bayern”

(01. Juni)
Mit dem "Bayerischen Miteinander-Preis 2016" sollen besonders gelungene Projekte der Inklusion von Menschen mit Behinderung ausgezeichnet und einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden.Die positiven Beispiele sollen anschaulich demonstrieren, was Inklusion bedeutet: Menschen mit und ohne Behinderung leben, arbeiten, lernen und wohnen miteinander- und zwar von Anfang an.Gemeinsam mit dem Radiosender ANTENNE BAYERN hat Sozialministerin Emilia Müller denMiteinander-Preis unter der Schirmherrschaft von Anna Schaffelhuber ins Leben gerufen. Als wichtige Aktion unterstützen der TV-Sender SAT.1 BAYERN und der Bayerische Landesbehindertenrat den Preis. Aus jedem Regierungsbezirk wählt eine Jury unter dem Vorsitz von Sozialministerin Müller ein lnklusionsprojekt aus, das mit 2.000 Euro prämiert wird. Insgesamt ist der Miteinander-Preis mit 14.000 Euro dotiert.

Teilnahmeformular und weitere Infos unter www.woerthsee.de/pdf/InklusionInBayern.pdf.
 

Wörthsee-Online auch bei Facebook

Seit einiger Zeit finden Sie ausgewählte, aktuelle Beiträge von Wörthsee-Online auch in der Online-Community Facebook. Sie finden uns auch ganz einfach über einen Klick auf das Bild oben oder über www.woerthsee-online.de/fb. Dies ist eine Ergänzung zum bestehenden Angebot, an dieser Stelle bleibt alles beim alten. Zusätzlich haben Sie bei Facebook aber die Möglichkeit, auch eigene Bilder und Kommentare einzustellen und den dortigen RSS-Feed zu abonieren, der Sie automatisch über neue Inhalte informiert.
Vor der Nutzung von Facebook empfehle ich Ihnen, sich mit dem Thema Datenschutz und Privatsphäre in facebook zu
befassen, z.B. unter folgendem Link http://www.computerwoche.de/netzwerke/web/2365787/
Übrigens haben Sie auch über den Newsletter auf dieser Seite, die Möglichkeit, sich auf wichtige Änderungen bei Wörthsee-
Online hinweisen zu lassen. Dazu müssen Sie nur Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen.

Stand 22 September, 2016

Impressum

Datenschutz

Ältere Beiträge finden Sie im Archiv